Zum Hauptinhalt springen

Politik

Redaktion:

Wir stellen vor: Die Linke Liste

Die Wahl zum Studierendenparlament an der Universität Düsseldorf findet vom 7. bis 11. Juni 2021 statt . Zeit, sich mit den zur Wahl stehenden Listen zu beschäftigen.

Was ist die Linke Liste?

Die Linke Liste ist ein Zusammenschluss unterschiedlicher linker Gruppen und Personen. Die Liste tritt dieses Jahr zum ersten Mal zur SP-Wahl an. Zuvor gab es aus diesem politischen Spektrum die Liste "Die Linke.SDS", die allerdings nicht erneut zur Wahl antritt. Einige Aktive aus der Liste "Die Linke.SDS" sind jetzt allerdings bei der Linken Liste vertreten. Als Spitzenkandidatin stellt sich Lana Kalemba zur Wahl.

Wie lässt sich die Liste politisch einordnen?

Die Linke Liste steht laut eigener Beschreibung für antifaschistische, feministische und basisdemokratische Werte und setzt sich für eine sozialistische, antikapitalistische und ökologische Gesellschaft ein. Sie ist damit dem politisch linken Spektrum zuzuordnen.

 

Was sind die Hauptziele der Liste?

Die Liste setzt sich insbesondere gegen Faschismus, Diskriminierung und steigende Mietpreise ein. Außerdem stellen sie Nachhaltigkeits- und Tierschutzforderungen an die Universität und solidarisieren sich mit Fridays For Future. Linke und feministische Werte wollen sie beispielsweise durch die Abschaffung jeglicher Studiengebühren (auch für internationale Studis) oder den Ausbau von All-Gender Toiletten durchsetzen. Weiterhin fordern sie die Einführung von Tarifverträgen für SHK und das die unterschiedlichen Lehrformate aus der Pandemie weiter genutzt werden. 

Mit dem SP-Check des AStA können die eigenen Einstellungen zu Thesen mit den Einstellungen der Listen verglichen werden. 

Zum SP-Check